Internationalisierung

Nicht alle Journalisten arbeiten als Auslandskorrespondenten. Aber alle, die als Journalisten arbeiten, sollten in der Lage sein, den Blick über die Grenzen Deutschlands hinaus zu richten. Daher bietet das Journalistische Seminar den Studierenden beider Studiengänge vielfältige Möglichkeiten, Auslandserfahrungen zu sammeln.

In jedem Sommersemester bieten Gastdozenten aus den USA eine englischsprachige Lehrveranstaltung zu Fragen des Journalismus an. Auch konnte das Seminar beim DAAD Mittel einwerben, um alljährlich sechs Studierende der beiden Studiengänge oder anderer Medienfächer für ein Auslandssemester an die University of Memphis (Tennessee, USA) zu schicken.

Über CampusTV Mainz ist das Seminar in die beiden Europäischen Netzwerke European University TV (Turin, Italien) und European Student Television Network (Sofia, Bulgarien) eingebunden. Dort werden praxisorientierte Fernsehprojekte angeboten, bei denen Studierende aus Mainz mit Studierenden aus anderen europäischen Ländern zusammenarbeiten. 2014 hat das Journalistische Seminar an dem pan-europäischen Programm Beyond Your World teilgenommen. Das Programm für Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten ist inzwischen beendet.

Weiterhin unterhält das Seminar Kontakte zum deutsch-französischen Institut, das Stipendien für Frankreichaufenthalte von Nachwuchsjournalisten vermittelt.

Da sich die JGU Mainz in ihrem Leitbild als europäische und internationale Universität versteht, werden die Auslandsprojekte des Journalistischen Seminars vielfältig und nachhaltig von der Abteilung Internationales der JGU unterstützt.

 

Weitere Informationen
>> Abteilung Internationales JGU
>> DAAD
>> Go out. Informationen von Studierenden für Studierende

Die Website go-out.uni-mainz.de wurde im Wintersemester 2006/2007 von Mainzer Studierenden im Rahmen der DAAD-Informationskampagne GO OUT! Study abroad entwickelt und gestaltet. An ihrer Herstellung waren Studierende von Campus-TV Mainz, des Masterstudiengangs Journalismus der Uni Mainz und Studierende des Studiengangs Medien-Design der FH Mainz beteiligt.