Judith Jöckel

Judith Jöckel studierte an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz naturwissenschaftliche Anthropologie, Deutsche Philologie und Soziologie und schloss ihr Studium 2007 als Magistra Artium ab.

Sie absolvierte vor und während ihres Studiums zahlreiche journalistische Praktika und Hospitationen in allen Medienbereichen (TV, Print, Radio, Online) und war unter anderem als freie Mitarbeiterin für das Wissenschaftsmagazin „Abenteuer Wissen“ im ZDF tätig.

Im Anschluss an ihr Studium absolvierte sie von 2007 bis 2009 ein Redaktionsvolontariat im ZDF. Währenddessen wirkte sie in zahlreichen Redaktionen des ZDF mit (u.a. Frontal 21, Volle Kanne, Fiktion) und schloss eine VJ- und Sprechausbildung ab.

Seit 2009 ist Judith Jöckel als Redakteurin und Reporterin bei „hallo deutschland“, einem Boulevardmagazin im ZDF, tätig. Ihr Arbeitsfeld erstreckt sich von der Sendungsplanung über die Produktion tagesaktueller Magazinbeiträge und On-Reportagen bis hin zu live-Schalten.

Seit dem WS 2014/2015 ist Judith Jöckel Lehrbeauftragte des Journalistischen Seminars an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.