Univ.-Prof. Dr. Volker Wolff

Jahrgang 1951;
1969 Abitur am Beethoven-Gymnasium, Bonn;
1969 - 1974 Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Köln, Abschluss Dipl.-Kfm;
1974 - 1978 Wissenschaftlicher Assistent am Seminar für Versicherungslehre der Universität Köln;
1978 Promotion zum Dr. rer. pol. an der Universität Köln;
1978 - 1980 Assistent des Vorstandsvorsitzenden der Colonia Versicherung AG, Köln;
1980 - 1983 Redakteur, von 1981 an stellvertretender Ressortleiter Geld + Kapital der Redaktion Handelsblatt, Düsseldorf;
1984 - 1985 Vertriebsleiter Colonia Versicherung AG, Köln;
1985 - 1991 Ressortleiter Banken + Versicherungen der Redaktion Capital, Köln;
1991 bis 1995 Chefredakteur der Wirtschaftswoche, Düsseldorf;
seit Herbst 1995 Universitätsprofessor am Journalistischen Seminar der Johannes Gutenberg-Universität, Mainz;
1998 - 2000 Geschäftsführender Leiter des Instituts für Publizistik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz;
2001 - 2008 Herausgeber der Zeitschrift Wirtschaftsjournalist;
1996 - 2011 Mitglied des Kuratoriums der Stiftung Rheinland-Pfalz für Innovation;
1997 - 2012 Mitglied der Mitgliedervertretung der HUK-Coburg und Mitglied der Beiräte der HUK-Coburg Konzerngesellschaften;
seit Oktober 2003 Mitglied des Kuratoriums der Stiftung Demokratie der Universität zu Köln;
April 2008 bis Oktober 2009 Dekan, Oktober 2009 bis April 2011 Prodekan des Fachbereichs 02 - Sozialwissenschaften, Medien und Sport der Johannes Gutenberg-Universität Mainz;
seit April 2012 Mitglied des Verwaltungsrats der Stiftung Warentest.
Ende September 2014 wurde Volker Wolff pensioniert. Im WiSe 2015/16 nimmt er am Journalistischen Seminar einen Lehrauftrag für Pressejournalismus wahr.

 

 
Sprechzeiten nach Vereinbarung           

 

Aufsätze und Herausgeberschaften


Zum Inhalt der Seite springen Zur Navigation der Seite springen